Am bequemsten sind Sneaker Schuhe oder auch Sneakers. Sie sind oft aus weichem Kunststoff, gefüllt mit lockerem Schaumstoff und dadurch besonders gepolstert. In vielen Schuhgeschäften findet man sie mit Kunstleder Außenhaut, aber auch zur Genüge aus echtem Leder gefertigt. Viele Sneakermodelle stehen hervorragend gearbeitet aus unterschiedlichen Kunststoffen in den Schuhregalen.

Man muss nicht auf ansprechendes Design verzichten, nur weil man Tragekomfort und Bequemlichkeit bei Schuhen schätzt. Partysneaker verbinden diese Eigenschaften in sich und sind daher ein Mode Produkt, das nicht nur Nutzgegenstand, sondern auch modisches Accessoire ist. Sie wirken sportlich bis edel, leger und dezent an jedem Fuß.

Damensneaker

Woher bekommen Frauen ihre ganzen Schuhe? Inzwischen gibt es Damensneaker häufig auch in Onlineshops. Zuerst wundern sich die Ladies, wer auf einer Party Sneaker trägt, aber die schicken Modelle überzeugen beim Shoppen dann doch.

Nimmt man daheim selbst Maß am Fuß, können in den Größentabellen die passenden Party Sneakers bestimmt und für das Zurücklegen im Warenkorb bestimmt werden. Preis spielt neben Optik und Matieral oft die größte Rolle. Natürlich will man gut ausseen, cool und im Club etwas darstellen. Tanzbar müssen die Schuhe natürlich auch sein. Partyschuhe sind oft Pumps und nicht besonders bequem. Wer länger auf den Beinen bleiben, aber trotzdem eine tolle Figur machen will, kann daher auf Partysneakers mit Absatz umsteigen. Die Füße vertritt man sich so definitiv nicht, höchstens beim Luftschnappen vor der Disco mit einem neuen Bekannten.

Herrensneaker

Schon wesentlich etablierter sind Sneaker als Partyschuhwerk bei den Herren. Weil Herrensneaker eine ganz normale Bekleidung für den Fuß waren, wundert sich in normalen Discotheken auch kein Türsteher darüber, wenn man in Turnschuhen alias Sneakerschuhen daherstiefelt. Der Tragekomfort spielt hier die größte Rolle. Auch sind Abdrücke von anderen Schuhe beim unachtsamen Tanzen auf den Kunstledersneakern kein Problem. Edle Herrenschuhe hingegen wären danach schon weniger ansehnlich.

Vom modischen Schnitt her unterscheiden sich Herren Partysneaker oftmals nur geringfügig von den Modellen für die Damen. Jungs und Mädels tragen auf der Party sehr häufig die gleichen Markenschuhe, nur in unterschiedlichen Größen und Farben. Das Design ist damit das auffälligste Kriterium um Damen- und Herrensneaker voneinander zu unterscheiden.